Feinste böhmische Blasmusik aus dem Engadin. 

 

***** NEWS *****

 letzte Aktualisierung Mittwoch 29. November 2017 

  

Liebe Freunde der Blaskapelle Blaschenka
 
Es ist schon einige Zeit vergangen seit unserem letzten Kontakt.
Viel ist in dieser Zeit passiert in unserer Blaskapelle.
Fast nichts ist mehr so wie es war!
Unser Freund Sepp ist am 29. Oktober 2017 ganz unerwartet an einem Aorta-Riss gestorben.
Für uns alle war es ein Schock, den wir noch immer versuchen zu verarbeiten. Sepp war 
unser Bassist und musikalischer Leiter. Nein, nicht nur das, er war das Herz unserer Blaschenka.
Er hat nicht nur musiziert, er hat die böhmische Blasmusik gelebt.
Lieber Sepp, du fehlst uns!
 
Trotzdem wollen wir weiter machen, was sicher auch in Sepps Sinne wäre. 
Als neuen Bassisten und musikalischen Leiter konnten wir Andri Poo aus Filisur engagieren,
was natürlich sehr erfreulich ist. Andri ist Dirigent der Dorfmusik Filisur und ein sehr versierter Bassist.
Seit zwei Wochen leitet er unsere Proben mit grossem Engagement und jetzt heisst es in erster Linie 
einander kennen zu lernen.
Erfreulicherweise haben wir auch zwei neue Musikanten rekrutieren können. Roger Sendelhofer aus 
Silvaplana als Flügelhornisten und Hans Neuenschwander aus Sent als Kontra-Posaunisten und Tenoristen/
Baritonisten. Sie werden uns musikalisch verstärken, was uns sehr freut.
 
Bei all diesen Änderungen wollen wir uns jetzt natürlich genug Zeit geben, bevor wir wieder konzertieren werden. 
Wir wissen noch nicht, wann unser Jahreskonzert in Celerina sein wird.
Folgende Auftritte haben wir aber bereits in unser Jahresprogramm aufgenommen:
 
-10. Dezember 2017 ab 19.00 Uhr: Mitwirkung am Benefizkonzert von Manuela Zampatti
 in der katholischen Kirche in St. Moritz Bad
 
-15. Juni 2018 ab 18.00 Uhr: Mitwirkung an der Bauernhofparty in S-chanf
 
-23. Juni 2018 (Abends): Galakonzert am Jubiläum der Dorfmusik Filisur